Märchen aus aller Welt
Zweiter Weihnachtsfeiertag
Märchen aus aller Welt

Zweiter Weih­nachts­fei­er­tag

Märchen- Reihe 2. Weih­nachts­fei­er­tag

Auf ver­schnei­tem Dache sitzet still am zweiten Weih­nachts­fei­er­tag (Ste­phans­tag), schmun­zelnd unser kleiner Wichtel, schaut die ganze Weih­nachtspracht. Festlich ge­schmückt sind all die Stuben, überall in nah und fern, rings­her­um herrscht Weih­nachts­frie­den, Segen unterm Weih­nachts­sterns.

Und auch wir sind aus­ge­schla­fen, unruhig war doch gar die Nacht, durch­leb­ten wir wohl in unseren Träumen, nochmal die ganze Weih­nachtspracht. Auch noch heute bestaunen wir fröhlich, all die Geschenke vom Weih­nachts­mann, Teddy, Puppen, schöne Sachen, und sogar für unsern Benjamin eine elek­tri­sche Eisenbahn.

Aus­ge­las­sen spielen die Kinder, selbst die Eltern machen mit, doch dann zieht es uns nach draußen, zu dem ersten Schlit­ten­ritt. Denn über Nacht, ganz still und leise, kam ein weißes Flo­cken­meer, brachte aus dem weiten Norden seine Win­ter­bot­schaft daher. Festlich jetzt auch die Land­schaft glänzet, still, ganz fein und unberührt, eben hat ein kleines Flöckchen flugs Struppis Na­sen­spit­ze angerührt.

Schnell gebaut noch einen Schnee­mann, so mit Rute, Knopf und Hut, dann geht’s wieder in die warme Stube, ein Kakao tut jetzt sehr gut. Es ist jetzt doch ganz schön kalt geworden, sogar gefroren ist der See, es knirscht und knackt an allen Orten, selbst gefroren sind Häschens Karotten.

Ach wie schön ist es dann drinnen, in der Weih­nachts­stu­be fein, und auf unser Weih­nachts­py­ra­mi­de, drehen sich die Engelein.

Mär­chen­haf­ten 2. Feiertag

Wintermärchen Väterchen Frost

Märchen-Sendungen - zweiter Weih­nachts­fei­er­tag

Wir wünschen allen Besuchern ganz ent­spann­te und wun­der­schö­ne Feiertage im Kreise der Familie, mit den besten Mär­chen­klas­si­ker die es gibt.