Märchenzentrum
Weihnachtsmärchen

Weih­nachts­mär­chen Leipzig

Weih­nachts­ge­heim­nis­se in Weih­nachts­mär­chen ent­rät­seln

Weihnachtsmärchen Leipzig AufführungErleben Sie zu Nikolaus und in der Ad­vents­zeit bei uns wun­der­schö­ne sowie tief­sin­ni­ge Weih­nachts­mär­chen Leipzig und alte bekannte Weih­nachts­ge­schich­ten aus uralter Zeit. Erkennen Sie, mit einem er­neu­er­ten Be­wusst­sein für dieses Fest, die ganze Welt der Weihnacht und somit das geistige Fundament der tief­sin­ni­gen Weih­nachts­sym­bo­lik. Versenken Sie sich tiefer in die gesamte Bedeutung des Weih­nachts­fes­tes und lauschen Sie unseren Weih­nachts­mär­chen Leipzig, seinen in­di­vi­du­el­len Weih­nachts­ge­schich­ten und Weih­nachts­er­zäh­lun­gen in Groß­vä­ter­chens Stübchen. Ein tiefes Sehnen der Menschen nach dem Weih­nachts­fest, seinen wun­der­vol­len Weih­nachts­mär­chen, dem ersten Schnee­fall - wohl zu der halben Nacht, lässt ein suchendes Ahnen oder ahnendes Suchen nach Weih­nach­ten wieder zu. Warum dies so ist? Weih­nachts­sym­bo­le und Mär­chen­er­zäh­lun­gen wollen uns ihre ein­drucks­vol­len Antworten in den Weih­nachts­mär­chen Leipzig geben.

Weih­nachts­mär­chen im Advent

MärchenseminareDie äußere Welt ist in ihrem natürlichen Wachstumsprozess erstarrt. Die Natur schläft. Alle Kräfte des Wachstums richten sich ins Innere, sowohl in der Natur als auch beim Menschen. Wir suchen ebenfalls in unserem Inneren Schutz, suchen nach Wärme, nach Licht, wir „verkriechen“ uns. Was äußerlich geschieht, hat sein seelisches Spiegelbild. Versenkungsprozesse beginnen, hier ist das Stichwort Besinnung | Besinnlichkeit. Was durch Naturprozesse quasi erzwungen wird, durch Eis, Schnee und Kälte, beim Menschen tritt es durch ein tieferes Ruhen in sich ein. Die Gedanken greifen nach Weihnachten und wie wir das Weihnachtsfest gestalten wollen. Bei den meisten Menschen steigt die Vorfreude auf das Fest, bei anderen Menschen erhöht der Gedanke an die bevorstehenden Weih­nachts­fei­er­ta­ge den Stresspegel gewaltig.
Bei den Menschen, die noch über ein tieferes Wissen um das Weih(e)nachtfest verfügen, ist ein tieferes Bewusstsein und ein in sich Ruhen die angenehme weihnachtliche Nebenerscheinung, trotz des immer mehr um sich greifenden Konsums. Es tangiert Sie nicht.

Geistige Ent­wick­lungs­pro­zes­se beginnen in uns, wie im Na­tur­reich, still und heimlich, unbemerkt für die meisten Menschen. Die Land­schaf­ten liegen zur Weihnacht tief ver­schneit vor unseren Augen, wir sehen es und sind doch blind für diese Prozesse des Vergehens und Wie­der­er­ste­hens, obwohl sie doch in uns statt­fin­den. Und genauso können wir diese Prozesse in den Weih­nachts­mär­chen Leipzig entdecken oder nachlesen.

MärchenschulenDie Über­lie­fe­run­gen in den Weih­nachts­bräu­chen, sie erzählen uns diese ganzen Weih­nachts­ge­heim­nis­se mit ihren weih­nacht­li­chen Bot­schaf­ten. Doch wir sind taub dafür geworden. Rein, jung­fräu­lich und unberührt, so aus­ge­brei­tet bieten sich uns die kleinen Schnee­ster­ne zur Weih­nachts­zeit dar und weben an ihren Weih­nachts­deck­chen in unseren ge­heim­nis­vol­len Weih­nachts­ver­an­stal­tun­gen. So rein und so jung­fräu­lich, wie es die Geburt des Christ­kin­des, in dieser Heiligen Nacht gewesen war und sich zu jedem Weih­nachts­fest wieder erneuert. Geboren von einer Jungfrau!? Das geht doch nicht, spricht der Verstand. Hat er recht? Unsere weih­nacht­li­chen Ver­an­stal­tun­gen möchten auch hier eine fundierte Antwort darauf geben.

Ge­heim­nis­se der Weihnacht lüften

Wintermärchen Leipzig AufführungenWundervolle Geschichten der Weihnacht klopfen in der Win­ter­zeit sanft an unsere Türen. Sei ihnen und ihrem Wissen endlich wieder aufgetan. Die Tür macht hoch, die Tore weit, es ist endlich wieder Weihnachtszeit. Adventszeit ist Erzählzeit. Advent bedeutet Ankunft. Kommen Sie wieder an, bei sich selbst und bei unseren tiefsinnigen Weihnachtsbräuchen. Unsere weisheitsvollen Weihnachtserzählungen und Weihnachtsgeschichten, sowie auch ich, der Ge­schich­ten­er­zäh­ler, wir alle freuen uns über Ihren Besuch zu unseren zahlreichen Veranstaltungen in Erfurt und Dresden.
Sie möchten tiefer in unsere überlieferten Weihnachtstraditionen und deren seelische Bedeutung eintauchen? Sich ein neues und doch zugleich uraltes Weihnachtshintergrundwissen erwerben? Dann buchen Sie für Ihre Weihnachtsfeier unseren Geschichtenerzähler und selbstverständlich können Sie dies alles bei unserem Weih­nachts­mann anmelden. Gerne unterbreiten wir Ihnen dazu ein Angebot.

Weih­nachts­li­che Lesungen

Weihnachtsmann Leipzig buchenDa es ja nun zu einer beliebten sowie sinn­vol­len Tradition geworden ist, beginnen wir wie jedes Jahr unsere ersten weih­nacht­lich aus­ge­rich­te­ten Seminare am ersten No­vem­ber­wo­chen­en­de. Zu Beginn der Ad­vents­zeit dann unsere spe­zi­fi­schen Weih­nachts­er­zähl­rei­hen zum Weih­nachts­hin­ter­grund und finden ihren Ausklang am Drei­kö­nigs­tag. So starten wir auch dieses Mal in der Neu­jahrs­wo­che unsere ersten Ver­an­stal­tun­gen mit dem Thema: „Das Welt­ge­heim­nis der Zwölf“ als Auf­takt­ver­an­stal­tung. Noch zwischen den Jahren liegend, wenn man es im Kontext der 12 Heiligen Nächte be­trach­tet, widmen wir uns den Gedanken und Aussagen die sich mit der Zwölfzahl in unseren Sagen und Mythen verbinden. So finden wir wieder den idealen Einstieg vom Weih­nachts­fest in den neuen Jah­res­zy­klus, der, wie Sie ja alle wissen, nach or­tho­do­xer Sicht­wei­se am 06. Januar endet bzw. seinen Neuanfang erfährt. So schaffen wir gleich­zei­tig den Brü­cken­schlag zwischen den zu unserem Kul­tur­kreis zu­ge­hö­ri­gen Über­lie­fe­run­gen zum Weih­nachts­fest, hin zu den anderen Kulturen und ihren aus­sa­ge­fä­hi­gen sowie hoch­in­ter­es­san­ten Sagen und Er­zäh­lun­gen.

Weitere zahl­rei­che Ver­an­stal­tungs­an­ge­bo­te folgen dann im Jah­res­zy­klus, ent­spre­chend der Jah­res­zei­ten und Rhythmen im Kalender, wie bei­spiels­wei­se zu Ostern. Je nach The­men­be­reich erfolgt die aus­führ­li­che Be­hand­lung der dazu passenden Motive, die Sie nachlesen können.

Weih­nachts­ge­schich­ten Ter­min­über­sicht

An jedem ersten Ad­vent­wo­chen­en­de beginnen unsere Vor­le­sun­gen und Workshops zu Weih­nach­ten. Weiter Termine finden Sie in unserem Se­mi­narka­len­der

27.11. 2021 - 15:00 Uhr | 28.12. 2021 (1. Advent), 14:00 Uhr

04.12. 2021 - 15:00 Uhr | 05.12. 2021 (2. Advent), 14:00 Uhr

11.12. 2021 - 15:00 Uhr | 12.12. 2021 (3. Advent), 14:00 Uhr

18.12. 2021 - 15:00 Uhr | 19.12. 2021 (4. Advent), 14:00 Uhr

MärchenerzählerausbildungenDie jeweils aktuellsten Termine finden Sie aber ebenso auf der entsprechenden Seminarseite oder nutzen Sie bitte das Kontaktformular, etwas weiter unten, grün unterlegt. Wir setzen uns dann mit Ihrem Anliegen zeitnah auseinander und informieren Sie entsprechend schriftlich oder telefonisch.
Seien Sie uns herzlich willkommen bei unseren Weihnachtserzählungen. Außerhalb der hier aufgeführten Termine zum jeweiligen Adventswochenende können Sie uns auch zu anderen Terminen buchen. Wir besuchen Sie mit unseren Erzählreihen und Vorträgen gerne vor Ort. Vielleicht ist es ja genau die Ergänzung, die Sie noch für ihre Weih­nachts­fei­er im Unternehmen gesucht haben. Sprechen Sie uns bitte an. Gemessen an Ihrem Weihnachtsprogramm, werden wir versuchen unser Angebot entsprechend bei ihrer Feier mit einzubinden. Es wäre doch sicherlich ein weiterer schöner weihnachtlicher Glanzpunkt, für Ihren Weih­nachts­abend.

Märchen VeranstaltungenWeih­nachts­ge­schich­ten jetzt un­ver­bind­lich über unser Kon­takt­for­mu­lar anfragen. Die ganze fan­tas­ti­sche Welt der weih­nacht­li­chen Rätsel werden prä­sen­tiert vom Seminar- und Bil­dungs­an­bie­ter Sirius Se­mi­na­ris­tik. Erreichen können Sie uns unter der zentralen Te­le­fon­num­mer: 0341 303 812 80. Diese ist für alle Angebote unserer drei Bil­dungs­platt­for­men gültig. Senden Sie uns bitte im Vorfeld über das ent­spre­chen­de Formular Ihr Anliegen, re­spek­ti­ve Ihre Anfrage zu. Damit er­leich­tern Sie uns die ent­spre­chen­de Zuordnung und Be­ar­bei­tung Ihres Anliegens. Dafür schon einmal Vorab ein herz­li­ches Dan­ke­schön von HHK (Hallo Herr Kaiser)

Das Gute in der Welt ist wie ein kleiner Samen im Herzen des Menschen.
Es wächst in aller Stille. Kommt nicht mit Gewalt.
Langsam reift es, wenn es von Menschen Wärme bekommt.