Wintermärchen & Wintergeschichten

Einfühlsame Wintermärchen, zur märchenhaften Winterszeit erzählen. Gedankenversunken lauschen Kinder noch unseren Wintergeschichten. Staunend und tiefergriffen stehen sie am Fenster, sie erfreuen sich der weisheitsvollen Schneesternenkinder, wenn diese sacht vom Himmel herniederschweben. Sie sehen und erfühlen noch die winterliche Sternchenvielfalt, in ihrer sagenhaften Einzigartigkeit.

Sanft, ganz leise, so tragen die Sternenflöckchen ihre Botschaft im Winter auf die Erde hernieder. Kinderherzen erspüren und erfühlen noch "etwas", was uns Erwachsenen, uns so intellektuell Gebildeten, doch so offensichtlich im Innern unseres Herzens und unserer Seele abhandengekommen ist. Doch ein kleiner Schneestern in dunkler Nacht, erzählt uns die frohe Botschaft wieder, die da zur Winterszeit wurde gebracht.

Doch von was wollen uns die Sternenflöckchen künden? Welche himmlische Weihnachtsbotschaft haben sie unter ihren weißen Sternenmäntelchen für uns versteckt?

Warum, ja, selbst wir Erwachsenen, sofern wir uns einen Rest von Empfindsamkeit in unserem Herzen bewahren konnten, sehnen wir uns so sehr nach diesem Schneefall im Winter, möglichst passend zu Weihnachten, am Heiligen Abend, doch tief innerlich so sehr?

Können uns Wintergeschichten darauf umfassende und klärende Antworten geben?

Mission unserer Wintermärchen

Weisheit schwebt von den Winter - Himmeln darnieder. Friede den Menschen auf Erden, die eines guten Willens sind, so lautet jene himmlische Botschaft. Ist es nicht genau dieser Friede, den sich so viele Menschen zum Weihnachtsfest wünschen, wenn Sie in ihren Familien das Weihnachtsfest herbeisehnen und ausgelassen feiern. Auch unsere Märchen, möchten ein Stück dieser Seelenruhe und inneren Einkehr an uns herantragen.

Wundersame Geheimnisse, tiefste Menschengeheimnisse und Offenbarungen der 12 Heiligen Nächte, begegnen uns in ihren Wintererzählungen, die sie von ihrer weiten Reise aus dem Norden und seinen himmlischen Gefilden zu uns herüber tragen. Vollgepackt mit dem Weisheitswissen der uralten Märchen- und Sagenwelt der nordischen Völker.

Die Schneekönigin hat sie für diese Reise damit ausgestattet, damit alle Menschen wieder dieses Weisheitswissen aufnehmen können, die es denn wollen. Es ist gerade diese einzigartige Sternenweisheit, diese kosmische Weihnachtssymbolik, die uns in unseren Winter- und Weihnachtsgeschichten so eindrucksvoll entgegentritt. Wir müssen sie nur wieder erkennen und deuten können, dann fließt uns dieses Wissen überreich zu, ja es strömt förmlich herab.

An einem Beispiel sei dies einmal näher verdeutlicht, das in seiner geistigen Entstehung und Bedeutung schon seit Äonen existiert, wenngleich seine schriftliche Überlieferung und Dokumentation natürlich neueren Datums sind.

Es handelt sich um das Sterntaler – Märchen. Dieses junge Mädchen (die jungfräuliche Seele) entkleidete sich bis zum Schluss im Dunkel der Nacht, nachdem sie alles weggegeben hat was an ihr Besitz symbolisiert. Doch was sie abgelegt hat (und hier ist nichts Physisches gemeint), um mit Sternentalern, also Sternenweisheit belohnt zu werden, das erfahren Sie in unseren winterlichen Märchenseminarreihen. Kommen Sie - Weisheitsgold wird ihnen ein Leben lang Lohn sein. Es ist einmal...Eine Wintergeschichte vom - Kleinen Schneestern - der sein Glück fand.

>> Veranstaltungskalender - Termine <<